Mittwoch, 24. September 2014

Heute im Innenausschuss: Tod von Corelli, die NSU-CD von 2003, die DVD von 2006 ?


Corelli


Der plötzliche Tod von Thomas "Corelli" Richter Ende März 2014 ist heute erneut Thema im Bundestags-Innenausschuss. 
Und "seine" CD/DVD "NSU/NSDAP" von 2003 (CD) bzw. 2006 (DVD).

Das ist die Analyse der mir bekannten CD-R:


ist halt kein Erstexemplar, sondern eine spätere Kopie davon. Von 2004.
Die Ursprungs-Fassung ist von 2003.


2 Linke Damen tun so, als wüsste sie nicht Bescheid:

ist von heute, twitter.com, #NSU


Zu dieser DVD und der ebenfalls sichergestellten CD (anderer Besitzer, vermutlich Petereit) hatte die Bundesregierung bereits auf eine KLEINE ANFRAGE der Linkspartei geantwortet:

Deutscher Bundestag Drucksache 18/2216
18. Wahlperiode 28.07.2014
Dort steht, auf Seite 4:
Bei dem fraglichen Datenträger handelt es sich um eine DVD, die über einen
Unterorder „nscd“ verfügt.
...
Die in Mecklenburg-Vorpommern am 15. April 2014 sichergestellte CD ist inhaltsgleich mit dem auf der DVD befindlichen Unterordner „nscd“.


Die NSU-CD von 2003 ist also ein Unterordner auf der erweiterten, neueren NSU-DVD von 2006. Dort auf der DVD sind u.a. zusätzliche Videos drauf, Aufmärsche und so... 5  Stück. 

Hat Frau Renner selbst erzählt, hier:

Aus dem politikforen.net: (DVD, es ist ne DVD, keine CD, das Teil von 2006, das wusste ich da noch nicht...)

http://www.spiegel.de/panorama/v-mann-corelli-cd-mit-bezug-zum-nsu-wirft-fragen-auf-a-968928.html
Spiegel war Schuld, schrieb von CD... am 12.5.2014 

Datum : 19.05.2014, 12:13 Uhr, Seite: 2846, Posting: #28459Name: fatalist
Auf der NSU-CD Fassung 2006 sind 5 Aufmarsch-Videos enthalten, die bei Oikrach.com, der HP von Corellli Thomas Richter gehostet waren. Erzählt Frau Renner, DIE LINKE.freie-radios.net/63867
Minute 5:50 geht das los."ein Haufen Fotos, Dokumente" Minute 6.
Gibt es auf der 2003er-Fassung nicht, nur Fotos, keine DokumenteSie erzählt das Märchen vom Hosten des Weissen Wolfs 2002, das war erst ein Jahr später.
Die Uwes hätten "Geld in die Szene verschickt"... immer brav weglenken vom Spitzel Corelli."Ich will jetzt auch garnicht die Todesursache bezweifeln". 
"Eine 2. CD, aus Meck-Pomm, die teilidentisch ist".
Bei Petereit gefunden???
Frau Renner ist froh, dass das BKA jetzt in Sachen Corelli ermittelt, und nicht mehr nur das BfV seine Hand drauf habe.Ja, das ist doch schön, wenn das vertrauenswürdige BKA mit der BAW ermittelt 
Minute 10: Sie ist skeptisch, was einen neuen Bundestags-PUA angeht, weil man dort sowieso belogen wurde etc.Das wäre bei einem neuen PUA wohl auch so.Lohnt sich anzuhören!####################################################################Datum : 19.05.2014, 12:17 Uhr, Seite: 2846, Posting: #28460Name: fatalistDas Naziforum (HPF) und eigentümlich frei hatten die NSU-CD in Teilen schon veröffentlicht, lange vorher... Nov 2013.Minute 14:20
Sehen Sie, die wusste längst Bescheid, die Frau Renner.
Sie twittert aber Heute, sie wüsste nicht Bescheid.



Über diese CD-R hat "ef" bereits am 19.11.2013 umfassend berichtet:

http://ef-magazin.de/2013/11/19/4667-nsu-seit-wann-wussten-staatliche-stellen-vom-gewaltpotential

Zitat:
Auch die seit 2003 bundesweit reichlich verteilte NSU-CD sollte hier in komplettem Umfang zu finden sein. Gegenüber eigentümlich frei war Apabiz jedoch zu keiner Stellungnahme bereit. Auch wenn die CD-ROM aus dem erweiterten rechtsextremen Umfeld stammen sollte, aus den Kreisen von Blood & Honour oder dem Ku-Klux-Klan: Mitarbeiter und Informanten der Verfassungsschutzämter müssen von der Existenz des Mediums und damit auch von einem Kürzel „NSU“ und seiner Bedeutung schon lange Zeit vor dem 4. November 2011 gewusst haben.


Genau so sieht das aus!
Das Apabiz ist eine Aussenstelle des VS?



Verweigert die Angabe, woher es die an den Spiegel exklusiv vertickte Paulchen-DVD hat, das 
(deshalb zeigt man es uns auch nicht... Trittbrettfahrer-Video, Auftragsarbeit)


und verweigert die Angabe, ob es die Spitzel-CD hat. Oder die Spitzel-DVD. 
Oder Beides.

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/08/die-widerspruche-beim-paulchen-video.html
(der Verlag hiess SPIEGEL-Verlag... der Verkäufer Apabiz...)




Und niemand fragt, auch kein Richter Götzl im NSU-Stadel am OLG !

Keine Verteidigung lädt Herrn Jentsch vom Apabiz vor, als Zeuge, warum nicht?


Will man keine Aussagegenehmigung für Herrn Uli Jentsch vorlegen?
Die ausstellende Behörde wäre sehr interessant zu wissen... falls es eine gäbe...


http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/das-zdf-zeigt-den-fatalist-blog.html
Das ZDF hat das ebenfalls geklaut und eiskalt gefälscht, von 2003 auf 2006. 
Einfach so.





Es ist unglaubwürdig, dass diese beiden Damen davon noch nie etwas gehört haben wollen:

ist von heute, twitter.com, #NSU


Wie hiessen die KLEINEN ANFRAGER doch bitte gleich?

Antwort der Bundesregierung
auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Petra Pau, Martina Renner, Dr. André Hahn, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE.
– Drucksache 18/2115 –
und diese Antwort ist vom: 28.07.2014



Wovon wollen die beiden LINKSdamen also bitte ablenken?
Nun, Heute war Etwas ganz Anderes Thema im Innenausschuss.

Ein offener Brief eines Arbeitskreises NSU.
Beweisfälschung im NSU-Fall.

Krisensitzung.


Der wird hier auch sehr bald veröffentlicht. Es wird Zeit.

Kommentare:

  1. Christian Menhorn???

    Ist das Lothar Lingen?

    Gibts da kein Organigramm in dieser Behöre?

    AntwortenLöschen
  2. Kann man diese ominöse CD denn irgendwo einsehen ?

    Btw: Interessant die Homepage. Ich kann zwar nicht alles studieren, doch auch das Lesen ist interessant.

    AntwortenLöschen
  3. Sie zu verbreiten, dürfte unter Holocaustleugnung fallen.

    Ein paar Hundert Bilder sind ja auf dem Blog, das muss reichen, sorry.

    Die Linke, Frau Renner, scheint diese CD ebenfalls zu haben. Oder das Apabiz, ganz sicher.

    AntwortenLöschen