Sonntag, 28. September 2014

Ferien an der Ostsee: Wer war denn so dort?

Der vorige Blogeintrag 

10 GB Urlaubsfilme verschwanden auf Fehmarn, um im Schutt wieder aufzutauchen


wird als bekannt vorausgesetzt ;)




Recherchieren wir noch etwas weiter, wegen der Nachfragen dazu.


Vor Gericht sagten aus, ohne grosse Überraschungen:
Sooo nette Leute, unsere "3 Ossis". Schickten sogar Thüringer Würste...
Urlauber:

www.nsu-watch.info/2013/11/protokoll-60-verhandlungstag-26-november-2013/
Christian Mo. (Urlaubsbekanntschaft)
Karin Mo. (Urlaubsbekanntschaft)
Ursula Sch. (Urlaubsbekanntschaft)
Wolfgang Sch. (Urlaubsbekanntschaft)

Mork aus Nähe Hameln
Schiffner aus Peine



www.nsu-watch.info/2013/12/protokoll-68-verhandlungstag-11-dezember-2013/
Britta Ka. (Urlaubsbekanntschaft)
Caroline Re. (Urlaubsbekanntschaft)
Matthias Re. (Urlaubsbekanntschaft)

Kaiser aus Neumünster
Reißer aus Nähe Heilbronn


www.nsu-watch.info/2014/07/protokoll-129-verhandlungstag-22-juli-2014/
Juliane S. (Campingplatzbekanntschaften aus Fehmarn)
Katharina M. (Campingplatzbekanntschaften aus Fehmarn)

Juliane Schiffner, Tochter, sehr tränenreich
Katharina Schiffner, Tochter war wohl nicht geladen
"Als zweite Zeugin kommt nun Katharina M., 21, herein. Sie lebt in Hameln." (Tochter von Mork?)


In den Akten sieht das etwas anders aus.
Man hat die wichtigen Dinge ausgelassen, im OLG-Stadel zu München.
Man könnte auch sagen, dort wurde eine Show aufgeführt. 

Für das dumme Volk. Für Sie !

;) sorry, ist aber so.

Vor Gericht fehlte die Aussage, dass Wolfgang Schiffner noch im Oktober 2011 Mailkontakt zu Uwe Mundlos hatte: ma-iz@gmx.de. max in zwickau.
Letzte E-Mail vom 13.10.2011
Wo ist die Auswertung dieses Mailaccounts?


Zschäpe gab ihre Handynummer raus, 
Böhnhardt seinen Skype Account:


Die Handynummer lautet: 0162-7000587  Die Email lautet: ma-iz@qmx.de  Die Skype-Adresse lautet: gerri-skype gerri 123 
Das "Fluchthandy":
Wie konnte Susann Ewinger am 17.11.2011 mit Zschäpes Fluchthandy einen Urlaubsplatz für 2012 buchen?


Ein Skype-Account Böhnhardt vom Laptop Acer:

Der ACER-Laptop im Wohnmobil, Auswertung


Komisch, der Account steht gar nicht in der Auswertung?
Ach ja, Sorry, das Foto fehlt dort ja auch. Das vom Laptop.

Der 2. Laptop "Razor" fehlt sogar ganz. Nur eine Tasche gibt es davon. Und ein Notepad.
ein Mousepad von Razor ist das, Danke!






Was ein Leser anmerkte, als Kommentar zum vorigen Blogbeitrag, dass muss nicht falsch sein:
www.xing.com/profile/Wolfgang_Schiffner
Laut Lebenslauf ist Schiffner Angestellter im Öffentlichen Dienst.

Informatiker, würde ich mal sagen. IGS Peine.(fatalist)

PS: Ist Schiffner nebenbei noch Hochschullehrer für Informatik bei der "www.akad.de"
Denn bei jedem Adressenlink zu Schiffner zeigt mir Google immerzu eine geschaltete Werbung für diese AKAD an.

War Mundlos etwa dabei, bei der AKAD ein Fernstudium zu absolvieren? War Schiffner Mundlos sein Hochschullehrer?

Einen E-Mail-Austausch hatten beide, wie Schiffner vor Gericht in München bestätigte. Steht irgendwo in den Protokollen

Untergrund geht anders...

Die tauchten dort in Peine, wo sie auch noch die Familie Suhl (Silke, Apothekerin) kannten, sogar zum Übernachten auf, und zum Geburtstag der Tochter.

Auf dem Weg nach Norden, bevor sie die Gerlachs abholten kamen sie ebenfalls vorbei.
Als die drei uns zu Hause besucht hatten, haben sie uns erzählt,
dass sie Freunde in Hannover haben.
Zeugin Silke Suhl, nicht vorgeladen. Müsste sich auf 2010 beziehen:


"Wohnungen-Zeitleiste" VS-nfD

2010: Pelzerhaken an der Ostsee: http://de.wikipedia.org/wiki/Pelzerhaken
2011: Göhren auf Rügen: http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6hren_(R%C3%BCgen)

2 Treffen mit Gerlachs: "Systemcheck" würde Oma Friedrichsen das nennen.

Aussagen Wolfgang Schiffner:





Den Urlaub dort hat Frau Eminger gebucht.
Das holen wir aus "Komplex Fahrzeuganmietungen".
Akte auch in Gänze zu haben...


Wer ist "Max Müller?"
Wer ist Jens Burkhardt?
 Ist "Max Müller" Ma-iz@gmx.de ?





Man muss die verschiedenen Informationen zusammenstellen, zusammensuchen, wenn man Antworten sucht.

2011 tanzte Zschäpe gerne:


Zschäpe, Vater Mork, Herr Sattler mit Tochter

SZ - Nichtinfo.


Auch wichtig sind die Aussagen der Zeugen, die man nie vorlud:


Emingers auf Fehmarn?

Tattoos überall, kleiner Junge und Mädchen 5-6 Jahre alt.

Frau Röpke meinte, sie erkenne die Nr. 18 irgendwie:



Und Herr Kleppsch meinte, die wären dort zu viert gewesen, 2 Männer 2 Frauen.



Bei den Lichtbildern meinte er ebenfalls, die Nr. 18 zu erkennen, die Nr. 14 aber auch.




14 und 18 sind:



Andre Kapke, und -aus Südafrika- Dr. Claus Nordbruch.

Ob das wirklich alles ausermittelt ist, mit den "dark ages" ?

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/09/the-dark-ages-die-dunklen-jahre.html

und:

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/09/the-dark-ages-die-dunklen-jahre_24.html

und:

"Schauprozess in München!" Die Geleitworte von Tino Brandt

24.9.2014, DIE WELT:


http://www.welt.de/politik/deutschland/article132593182/Ex-V-Mann-schmaeht-NSU-Verfahren-als-Schauprozess.html

Was ist mir den Alibis der Uwes für die Dönermorde?
Wann soll endlich mit rechtsstaatlichen Ermittlungen begonnen werden?

Wann erfahren wir, welche Visa-Stempel in den 1998er Pässen sind?
Welcher Staaten, welche Zeit?




und, als Nachtrag zum vorigen Post, das mit den Urlaubsvideos und mit Susann Eminger:




Ermittelt ist da wenig bis gar nichts.

Die Akten, viele Bilder inklusive:


Kommentare:

  1. "Der 2. Laptop "Razor" fehlt sogar ganz. Nur eine Tasche gibt es davon. Und ein Notepad."

    Notepad? Eine Texteditor Software. Oder Mousepad, Notebooks ???

    Was schaut im Fach 15 seitlich links unter der LaptopTasche hervor?

    AntwortenLöschen
  2. <Schiffner muß neben seiner Schulleitertätigkeit noch eine weitere Beschäftigung ausüben."Fachbereichsleiter Mathematik/Neue Technologien". Aber bei welchem Unternehmen? P.S. Bei Xing gibt er übrigens an, dass er Beamter sei, und nicht bloß Angestellter im ÖD

    __________________


    der Rest war privat.


    Aber die Frage ist gut, ich gebe sie weiter:

    Wo arbeitet der Herr Schiffner denn noch so? Bei einer "Behörden-Uni", Schnüfflerschule?

    AntwortenLöschen
  3. @ups2009

    ein mousepad, richtig! Gibt sogar ne Rechnung drüber aus Zwickau.

    Ihr müsst Nachsicht haben, fatalist hat sowas nicht. der verwendet einen Samsung Laptop für 349 Euro.
    Ein Mousepad hat er nicht.

    AntwortenLöschen
  4. vielleicht hat er aber auch ein Notebook. der olle Ignorant.

    AntwortenLöschen