Freitag, 19. September 2014

Deutschland: Pressefreiheit wird nur noch simuliert

Als vor wenigen Tagen der neue Sachbuchbestseller Gekaufte Journalisten erschien, da brach in vielen Redaktionen ein Sturm der Entrüstung los. Denn zum ersten Mal seit der Gründung der Bundesrepublik beschreibt ein Insider, wie Journalisten gekauft und im Interesse von Politik, Geheimdiensten und Hochfinanz gelenkt werden.









__________________

Wie kommt man auf diesen Scheiss?



Gar keine Banküberfälle mehr?

Und was hat das mit 10 Morden zu tun?
Sind die RA Behrens und Hoffmann und der Mudra von der TA auch gekauft?

Aber wer sollte für solch einen Müll Geld ausgeben?
Vielleicht sollte ich das Buch lesen.

Kommentare:

  1. Warenhausbetrug ?... . so, so... eher wohl Betrug und böswillige Täuschung, aber nicht durch BMZ.

    Antonia von der Behrens, ist das nicht diese investigativ-mutige Nebenkriegsschauplatzfilmschauspielerin aus dem Fernsehen? Die mit dem investigativen Fotogenmundwerk ? Irgendwas war da.... .

    AntwortenLöschen