Dienstag, 12. August 2014

Die Leichen der Uwes gingen nach der Sektion an die Stadtwerke Eisenach

Das ist eine Richtigstellung zu folgendem Blogbeitrag:


Sonntag, 10. August 2014


Identifizierungsmerkmal Ohren, wenn Tattoos nicht eindeutig sind?

UPDATE:

Am 10.11.2011 war die Leiche in Eisenach?
Was hatte die dort zu suchen?

Am 5.11.2011 war die Obduktion in der Gerichtsmedizin Jena, dokumentiert von der Tatortgruppe des LKA, wie aus Akten und Gerichtsaussagen hervor geht.


Focus:
Die Obduktion der NSU-Terroristen verlief dramatisch: Die bereits freigegebenen Leichen mussten ein zweites Mal geöffnet werden
Die Bundesanwaltschaft gab die Leichen am 18. November frei. Die sterblichen Überreste der NSU-Männer kamen in zwei Thüringer Bestattungshäuser. Damit schien die Sache erledigt. 

Bis 18.11.2011 müssen die Leichen in Jena gewesen sein.

UPDATE ENDE:
Richtig ist, dass die Leichen NACH DER SEKTION in Jena zurück nach Eisenach gingen.


Richter Götzl zitiert noch aus dem Bericht: Übergabe der Leichen am 5.11.11 an die Stadtwerke Eisenach. Ja, sagt der Zeuge, das sei korrekt.
http://www.nsu-watch.info/2014/01/protokoll-77-verhandlungstag-22-januar-2014/


Warum die Leichen nicht im gerichtsmedizinischen Institut in Jena blieben ist nicht bekannt.

Es gab KEINE weiteren gerichtsmedizinischen Untersuchungen bis zur Leichenfreigabe am 18.11.2011, und die Nachschau fand dann nach erneuter Beschlagnahme am 26.11. oder 27.11.2011 statt. Siehe Focus.de, oben verlinkt.

Alles sehr ominös.

Kommentare:

  1. Was hat ein Stromversorger, die Eisenacher Versorgungs-Betriebe GmbH, mit obduzierten Leichen zu tun???


    Nochmal:

    Mundlos hat auf allen Lebendfotos angewachsene Ohrläppchen, Böhnhardt NICHT.

    Kannst du das nicht anhand der diversen Obduktionsbilder erkennen, Fatalist, ob das richtig dokumentiert ist?


    Die von einigen vorgebrachten Argumente, wie das verändere sich "im Laufe des Lebens" oder durch "Lagerung der Leiche", sind diesbezüglich falsch.



    Ausserdem sehe ich gerade, dass Böhnhardt hier wie spiegelverkehrt reingeshopt aussieht


    http://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/4120062509/1.1952263/article_aufmacher_gross/der-nsu-die-rechtsextremistischen-terroristen-uwe-mundlos-beate-zschaepe-und-uwe-boehnhardt-von-links-im-jahr-2004.jpg


    wenn man das vergleicht


    http://www.muenchen.tv/storage/thumbs/r:1384247510/25101.jpg



    Oder hat der immer so komisch geschaut?

    AntwortenLöschen
  2. Das muss ein Tippfehler sein. NSU Watch meinte bestimmt nicht die "Stadtwerke" Eisenach, sondern sicher die "Stadtwirtschaft" Eisenach. Die sind ein großes Bestattungsunternehmen in Eisenach. Alles andere macht keinen Sinn. Energieversorger nehmen typischerweise keine Leichen ab...

    AntwortenLöschen
  3. Wir wollen hier Widersprüche aufdecken und aufzeigen, und wie können und wollen nicht den Schiedsrichter spielen.

    Wir sind keine Gutachter und keine Forensiker!

    Aber wir sind dankbar, wenn die Leser mitdenken.

    Updates dazu wird es immer wieder geben, bis ermittelt wird.

    Gruß

    AntwortenLöschen
  4. Thüringer NSU-Ausschuss zieht Bilanz des staatlichen Versagens

    Der interessanteste Satz im Artikel:

    "Bis Dienstag 12 Uhr haben die einzelnen Fraktionen noch Gelegenheit, dem Abschlussbericht per Sondervotum eine eigene Stellungnahme beizufügen. Alle Fraktionen im Landtag haben eine entsprechende Ergänzung angekündigt. Die ursprünglich geplante Pressekonferenz zum Vorstellen des Berichts soll es aber nicht geben."

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Thueringer-NSU-Ausschuss-zieht-Bilanz-des-staatlichen-Versagens-56175849

    AntwortenLöschen
  5. Was "angewachsenes" Ohrläppchen bedeutet ist aber allgemein bekannt, oder?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ohrmuschel#mediaviewer/Datei:Earlobes_free_attached.jpg

    Links "freies", rechts angewachsenes Ohrläppchen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ohrmuschel#Ohrl.C3.A4ppchen

    AntwortenLöschen
  6. @ 12. August 2014 19:42

    Bei der Aussage: „Die von einigen vorgebrachten Argumente, wie das verändere sich "im Laufe des Lebens" oder durch "Lagerung der Leiche", sind diesbezüglich falsch.“

    ist Dir der kleine aber nicht irrelevante Fehler unterlaufen, KEINE GRÜNDE für Deine BEHAUPTUNG zu nennen... ?
    ______________

    Fühle Dich bitte nicht angepisst(es sei denn dieses Stadium ist Teil des Prozesses zu Deiner Wahrheitsfindung;-).
    _______
    _______

    Wir laufen alle Gefahr, dass Wesentliche zu übersehen und uns Gegenseitig zu belehren -

    ohne dem Anderen Gehör zu schenken ...

    Daher bitte ich Dich:

    Nenne Gründe für Deine Aussage(n).

    Zirkelschlüsse sind nicht willkommen.
    ____

    Besten Dank
    (Die Abteilung für Qualitätssicherung)

    AntwortenLöschen
  7. Anonym, ich beschäftige mich seit x Jahren mit Physiognomie, erzähle mir nicht, dass sich Ohren nicht verändern und ich habe nicht behauptet, das abstehende Ohrläppchen plötzlich angewachsen sind.
    Sie verändern sich, wie unser Gesicht sich verändert. Oder gehörst zu denen, die makellos alt werden?

    Zschäpes Ohren haben sich auch verändert, seit sie grundlos eingesperrt ist. Wie auch ihr Gesicht sich verändert hat.

    Wie will man ein verschmutztes mit einem sauberen Ohr vergleichen? Obenrum sehen beide Ohren gleich aus.

    AntwortenLöschen
  8. "Ausserdem sehe ich gerade, dass Böhnhardt hier wie spiegelverkehrt reingeshopt aussieht"

    Wie das denn? Das sind zwei verschiedene Gesichtsausdrücke. Zu Dritt im Wohnmobil reißt er seine Augen viel weiter auf, als mit Zschäpe im Auto.
    Außerdem wissen wir alle nicht, was echt oder unecht ist. Niemand kennt die Drei.

    AntwortenLöschen
  9. "Nenne Gründe für Deine Aussage(n).

    Zirkelschlüsse sind nicht willkommen."


    -----------


    Es handelt sich um meine Wahrnehmung und um Fakten, die rein optisch leicht zu verifizieren sind.


    Alles andere habe ich nun wirklich oft genug wiederholt.


    AntwortenLöschen
  10. wieder habe ich einige Kommentare aus dem SPAM gefischt.

    Stadtwerke Eisenach könnte in der Tat für Stadtwirtschaft Eisenach stehen, die aber wohl irgendwie auch eine Gesellschaft des Öffentlichen Rechts sind.

    AntwortenLöschen