Sonntag, 3. August 2014

Die Gutachten des LKA Stuttgart: Echte falsche Papiere

Wie weisst man nach, wer auf einem Foto dargestellt ist?
Mittels Vergleichsbildern.

Das LKA BW hat das in Bezug auf Holger Gerlachs Passbild aus dem Reisepass von 2011 getan, und bei dem Bild des Uwe Mundlos in einem Pass von Max Florian Burkhardt aus dem Jahr 1998 hat man das auch getan.



ED-Aufnahme 5.11.2011
Nicht verhaftet, musste nur Pass und Füherschein rausrücken.
Gefunden dann im Womo am 8.11.2011




So ähnlich wird das auch bei Fahrerfeststellungen laufen, wenn man geblitzt wird, und abstreitet gefahren zu sein. Und nun wissen wir auch, wie Holger Gerlach wirklich so aussieht.

Ist ja ein öffentlicher Prozess...










Danke, Herr Kindermann, wieder was gelernt, aber Waffennummern auf H&K 2000-Pistolen, da lassen Sie aber besser die Finger von, gelle?

Bleiben Sie bei Nasen und Ohren ! 

___________________________________


Und der Führerschein von Holger Gerlach ist auch echt.



nur das Auffindedatum... hüstel... Shit happens.


Der Herr Halder vom LKA Stuttgart war auch am 5.11.2011 in Eisenach bei der Firma Tautz, wo das Wohnmobil stand:

Die Bilder kennen wir alle schon, Danke Herr Halder.

Aber wer war der Phantombildmaler, der den Putin so gut kann und mit Frau Arnold von der Firma Knust so schöne Phantome malte?

Der war doch aus aus "Stuurgoard" mitgekommen, sagte der Herr PD Menzel.


Blödsinn, am 14.10.2011 waren Papa Mama und Tochter da, Herr Menzel !
Wer da wohl wirklich reservierte und anzahlte... das müsste mal ermittelt werden !!!

Weitere Glanzleistungen der Schwaben sind bisher nicht aufgetaucht, und so ist diese kleine Serie hiermit -vorerst- ganz ohne grosse Aufreger abgeschlossen.

_______________________________

Es fehlt die Analyse des Passes von Holger Gerlach, den der 2001 (!!!) an Uwe Böhnhardt übergab, angeblich, und dessen Bild nicht in den Akten ist.

Dieser Pass (bzw. dessen Nummer) müsste sich auf allen rd. 50 ausgeliehenen Fahrzeug-Mietverträgen finden, die angeblich mittels Pass und Führerschein ab 2004 auf den Namen Holger Gerlach ausgeliehen wurden.

Warum ab 2004?

Weil Böhnhardt erst dann den Führerschein bekommen haben soll, den von Gerlach.

Wir wissen aber, dass auf den rund 40 Mietverträgen des Zwickauer Autovermieters Mike Stölzel nicht ein einziges Mal Passnummer und Führerscheinnummer vermerkt sind.

Nicht ein einziges Mal...


Dieser Pass von 2001 des Holger Gerlach fehlt.
- G. übergibt im Sommer 2001 einen am 7. juni 2001 durch die Stadt Hannover ausgestellten Reisepass mit der Nr. 149 302 26 58; dazu habe er sich eigens einen Oberlippenbart wachsen lassen und eine Brille aufgesetzt, um auf dem Passfoto Böhnhardt ähnlich zu sehen
aus der Anklageschrift.


Dieser Pass von Gerlach taucht bei rd. 55 Fahrzeuganmietungen 
wo er hätte auftauchen müssen, 
der Rest ist "neuer Schmuh 2011", 
oder Emingers Ausleihen, 

ganz genau 1 Mal auf:


Das macht sehr stutzig... 

Gehen Sie mal ein Wohnmobil oder ein Auto mieten, ohne Perso, nur mit Pass und Führerschein, und prüfen Sie, ob Passnummer und Führerscheinnummer nicht auftauchen auf allen Ihren Mietverträgen, bei über 50 Ausleihen nicht einmal !!!

In keiner Akte kommt diese Passnummer vor, bis auf Bresler 2008, siehe oben. Ein Bild...

Kommentare:

  1. Was mich wundert, dass die Uwes Namen und Ausweise anderer echter Menschen benutzt haben sollen mit ihrem Passbild drauf, zumindest Mundlos.
    Die können ja nur gefälscht sein.
    Oder es sind wieder Fälschungen und Irreführungen unseres Staates.

    AntwortenLöschen
  2. Ursprünglich sollte es ins Ausland gehen, darum Reisepässe.

    Aber gibt es keine Visastempel darin????

    Ich weiss da gar nichts... kenne nichts dazu.

    AntwortenLöschen