Samstag, 2. August 2014

Das BKA hat den BGH veräppelt bezüglich der Dienstwaffe aus Heilbronn

Gestern war hier zu lesen, dass das BKA den BGH betuppt hätte mit den Teasern (Kaufangebote) für die Langfassung des Paulchen-Videos, und man darf vermuten, dass da viele Leser das nicht glauben wollen und für Spinnerei halten.

Das BKA hat den BGH veräppelt bezüglich der Paulchen-Videos?


Diesen skeptischen Lesern ist der Rückgriff auf einen der allerersten Blogbeiträge zu empfehlen:

Wie das BKA den BGH betuppte:

Freitag, 30. Mai 2014


NSU Sach- und Lachgeschichte Nr. 8: Die dümmsten Richter der BRD sitzen beim BGH

... und nicht am OLG in München im Staatsschutzsenat unter Vorsitz des Richters Götzl.
Klingt komisch, ist aber so.
Der Beweis:

BGH, Haftbeschwerde Beate Zschäpe, 28.2.2012:
http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&Datum=2012&Sort=3&nr=59396&linked=bes&Blank=1&file=dokument.pdf



“… Videosequenz …

Ferner findet sich eine Montage mit Einblendung einer der entwendeten Dienstwaffen, in der “Paulchen Panther” einem Polizisten in den Kopf schießt.

"Dienstwaffe" ??

Heckler & Koch P 2000, sieht so aus:


http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c6/Hkp2000.jpg/320px-Hkp2000.jpg


Das ist also eine Pistole. Die Dienstwaffe von Kiesewetter und Arnold.



Diese hier: 

Das ist KEINE Pistole, sondern ein Revolver

Paulchen schiesst mit einem Revolver.


Noch Fragen, wer die dümmsten Richter der BRD sind?
Die sitzen beim BGH, haben das Video entweder nie gesehen oder sind Betrüger oder tacken doof.






Hat das BKA (oder die BAW) den BGH da betuppt, 
ja oder nein?

Warum sollte es bei den Teasern des Paulchen-Videos nicht ganz genauso abgelaufen sein ???


Eine Untersuchung, ernst gemeint, dieser Paulchen Videos hat niemals statt gefunden.

Es steht noch nicht einmal die DVD-Brenner-Identifikationsnummer in den BKA-Behördengutachten.

Warum nicht?

Na weil es eben unterschiedliche DVDs waren, Vollversionen und Teaser...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen