Sonntag, 24. August 2014

Da hilft nur noch Zensur. So halbwegs. Aber wie lange noch?

Empfehlen bitte auch SIE uns weiter!










http://www.sueddeutsche.de/politik/gravierende-fahndungsfehler-thueringer-untersuchungsausschuss-prangert-nsu-ermittlungen-an-1.2092028






NSU-BEWEISE ZULASTEN VON UWE BÖHNHARDT, UWE MUNDLOS GEFÄLSCHT?




Das NSU-Phantom ist dem Untergang geweiht.

Helfen Sie mit !








Nachtrag: Dieses Bild hat "fatalist" gefälscht, schreibt ein Kommentator auf der Süddeutschen als Antwort zum vielgelobten (oben abgebildeten) Kommentar:




In der Vergrösserung kann man gut erkennen, das dieses Foto mit einem Bildbearbeitungsprogramm manipuliert wurde. Eine neue Patrone, vermutlich ein Katalog-Foto, überlagert die eigentliche Hülse.
So der Kommentar bei der Süddeutschen.


Da sei "eine andere Hülse drübergeschoben", schaue Sie bei Interesse bei der Süddeutschen nach.

Mit professionellen Desinformanten muss man rechnen.
Oder stimmt das?




Alles Fälschungen, was auch sonst?
Antifa-Desinfo vielleicht?
Oder nicht???


Offensichtlich sind das solche Hülsen:


http://waffen-krausser.com/bilder/munition/schrotpatronen/zoom1/rottweil-brenneke-classic-magnum-12/70_230058.jpg


http://schwertasblog.files.wordpress.com/2011/11/rottweil-brenneke-mit-schnittmodell.gif?w=300&h=258


Sind diese Hülsen dort original am 4.11.2011 gefunden worden, wann war denn in den Medien von Pumpgun-Kopfschüssen die Rede, und nicht mehr von Kopf- und Brustverletzungstod wie noch am 9.11.2011 im Spiegel, immerhin 4 tage NACH der Obduktion ???

Das ist Alles hier im Blog dokumentiert... mitsamt Screenshot.

1. Ein toter Uwe Mundlos mit Brustverletzung

Zitat Thüringer Allgemeine, 19.11.2011:

Als die Retter der Berufsfeuerwehr die unverschlossene Tür öffnen, bietet sich ihnen ein grausiger Anblick. Ein Täter habe am Tisch gesessen, "mit einem großen Loch in der Stirn", beschreibt ein Zeuge die Szene. Eine zweite Leiche liegt im Gang des Wohnmobils, ebenfalls mit Schussverletzung, wahrscheinlich im Oberkörper.

Sehen Sie, auch in der TA!


Am 13.11. in Spiegel-TV waren es... 2 Kopfschüsse:



Beide starben durch Schüsse in den Kopf, und jeder erschoss sich selbst.

Woher wusste der Staatsanwalt das?
Wegen der Schmauchspuren an Beider Schusshände?
Was ist mit Mundlos Brustschuss?




Warum schrieb der SPIEGEL am 9.11.2011, also 4 Tage NACH der Obduktion am 5.11.2011 von Kopfschuss und Brustschuss ?

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/heilbronner-polizistenmord-das-perfekte-versteck-a-796675.html

2 Tage später, rechtzeitig zur Sendung am 13.11.2011, korrigierte man auf die Variante des Staatsanwaltes Thomas Waßmuth: 2 Kopfschüsse.

Lesen hilft gegen Desinformanten ?

Kommentare:

  1. Ja, die Thüringer Allgemeine zensiert auch was das Zeug hält. Besonders dreister Zensurgrund " wegen Unterstellungen gelöscht".

    Dabei beruhen all die "Entschuldigungen" bei den sogenannten Opfern, ja die gesamte Berichterstattung in den sogenannten Leitmedien beruht auf nichts anderem als

    UNTERSTELLUNGEN.

    Es ist einfach köstlich zu sehen, wie ohne jeden Grund zensiert wird, nur weil man Angst vor den Tatsachen hat.

    oink oink

    AntwortenLöschen
  2. Man kann alle Menschen eine Ziet lang verarschen, auch viele Menschen dauerhaft, aber man kann nicht alle Menschen dauerhaft verarschen.

    Das wird auch die BRD und ihr Mediengeschmeiss lernen.

    So oder so.

    Die Wahrheit setzt sich am Ende immer durch.

    AntwortenLöschen
  3. http://truth-zone.co.uk/forum/government-and-authority/63994-the-nsu-pink-panther-false-flag-national-socialist-underground-debunked-graphic.html?start=60#124995

    AntwortenLöschen
  4. Na, da hast du gleich paar Freunde gefunden ;)

    "Das Foto hier links ist vom besagten blog :
    http://www.directupload.net/file/d/3715/o86litol_png.htm
    ( aus dem Artikel "U.B. und U.M. im Womo..." vom 3. August )
    In der Vergrösserung kann man gut erkennen, das dieses Foto mit einem Bildbearbeitungsprogramm manipuliert wurde. Eine neue Patrone, vermutlich ein Katalog-Foto, überlagert die eigentliche Hülse.
    Man kann nicht wissen ob in diesem Blog noch mehr Bilder manipuliert wurden, aber der Blog ist jedenfalls eine unbrauchbare Quelle."

    Kann man nie wissen. ;) lol, die SZ.


    Aber wo ich das Bild so vergrößert sehe, abgefeuert scheint die Hülse nicht. Sieht gefüllt aus, das wäre schon relevant.

    AntwortenLöschen
  5. Man muss eventuelle Manipulationen der Polizei unterstellen, wie beim Laptop, wie bei den Pässen, wie bei dem Handy etc pp.

    Es wird aber der Blog diskreditiert, und das mit Absicht.

    Das nicht zu erkennen ist peinlich.

    AntwortenLöschen
  6. Antwort auf Privat: ist längst weg, schon bevor ich das hier im Blog las, der wird eh überwacht, wie das Forum, glaube mir.



    AntwortenLöschen