Dienstag, 15. Juli 2014

Die Uwes wurden erschossen. Sagte der Innenminister Geibert.

Freud´scher Versprecher?

Thüringens Innenminister Geibert am 14.11.11:
“Unsere Situation war, war die Situation, zwei Banküberfälle zu haben, die Gottseidank dann den ganzen  Treiben auch ein Ende gesetzt haben, mit der Erschießung der Täter in diesem Wohnmobil.


INNENMINISTER: “ERSCHIESSUNG DER TÄTER IN DIESEM WOHNMOBIL





Wie war das doch gleich, als der Zielfahnder Sven Wunderlich die Böhnhardts besuchte?

Am 5.11.2011 ???

Wunderlich habe gesagt, er sei sicher, dass einer der Toten ihr Sohn sei, der andere Mundlos. Er habe gefragt, ob sie nicht wissen wollten, wer ihren Sohn erschossen hat. Sie seien davon ausgegangen, dass er sich selbst erschossen hat. Das habe Wunderlich verneint. Der Beamte habe gesagt, er könne nicht sagen, wer ihn erschossen hat.
http://www.nsu-watch.info/2013/11/protokoll-58-verhandlungstag-20-november-2013/



Lotz, KOK in Eisenach, hat geschrieben, jeder habe sich selbst erschossen. Oder einer den anderen...



Das hatte sich im Februar 2012 total geändert, als KOK Lotz seinen Einsatzverlaufsbericht schrieb.


Aktenseite 21

Aktenseite 25

So heisst die Akte
Ob das wirklich ein Freud´scher Versprecher vom Herr Geibert war?

Oder stimmt der Witz doch, der seinerzeit durch die Reihen nicht nur der Thüringer Polizei lief, "da war einer schneller" ???


Wie viele Vorgänger-Versionen von seinem "Einsatzverlaufsbericht" hat KOK Lotz aus Eisenach eigentlich noch in seiner Schubslade liegen?
(neben den Essensmarken...)

Ist das normal, dass solche Berichte erst 3,5 Monate danach geschrieben werden?
Wie oft ist dieser Bericht umgeschrieben worden?


Passend zum Thema:


Beide starben durch Schüsse in den Kopf, und jeder erschoss sich selbst.

Woher wusste der Staatsanwalt das?
Wegen der Schmauchspuren an Beider Schusshände?
Was ist mit Mundlos Brustschuss?


UPDATE zu "Ziercke und Range belogen den Bundestag, Russlungenlüge


https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=LM7hjBQHYdY

Kommentare:

  1. Gibt es Schmauchspuren an den Händen der beiden, oder nicht?

    killerbee

    AntwortenLöschen
  2. Ich verstehe nicht, warum die Spinner noch immer an ihren Lügen festhalten.
    Weil der Großteil der Deutschen noch immer pennt, verblödet und desinteressiert ist?

    Die Typen da oben sind alle viel zu psychopathisch und narzisstisch, um zu merken, wie lächerlich sie sich machen und wie lächerlich sie sind.

    Wie Tino Brandt, diese lächerliche Kreatur:

    http://www.tagesschau.de/inland/nsu-prozess-brandt-100.html

    Wer sich für Geld verkauft, ist schlimmer als die Kreaturen, die anwerben.
    V-Leute sind die unterste Stufe des Abschaums.
    Es lebe die Stasi!

    AntwortenLöschen
  3. @Killerbee

    Nicht dass ich wüsste.

    Denk an Grams, RAF, Bad Kleinen 1993. Zuerst liess das BKA den Gerichtsmediziner die Hände reinigen... steht im RAF-Phantom von Wisnewski

    AntwortenLöschen
  4. Danach fragt RAin Schneiders Sche., ob er Ermittlungen gemacht habe, inwieweit “das so genannte Apabiz” an die Bekenner-DVD gekommen sei. Sche. fragt: “Stehen die im Verzeichnis?” Schneiders sagt, sie habe nichts gefunden. Sche. “Dann nicht” Von ihm seien keine Ermittlungen getätigt worden, ob da was angekommen sei.

    Hammerhart, wie die Schneiders sich verarschen lässt...

    AntwortenLöschen
  5. @fatalist

    Dann lass die rhetorische Frage mit den Schmauchspuren weg!

    Du findest sie vielleicht witzig, aber denke an deine Leserschaft. Das sind teilweise totale Laien.

    Wenn du also von Schmauchspuren an den Händen schreibst, denken die Leser, es gäbe diese tatsächlich!

    Deine Aussage mit den Schmauchspuren verwirrt bestenfalls und schlechtestenfalls setzen sich falsche Tatsaachenbehauptungen in den Köpfen der Leser fest.

    LG, killerbee

    AntwortenLöschen
  6. @Killer

    Klar gab es Schmauchspuren bei den Uwes, aber nur wenige Partikel, so sagt man, die also nicht auf "Schusshand" hindeuten, sondern auf Raumluft in kleinem Camper und Schussabgabe...

    man meinte, Feuer und Wasser hätten die Spuren weitestgehend zerstört.
    ____________

    Ich schreibe Dir auch nicht dauernd vor, wie DU in Deinen Blog formulieren sollst.

    Dasselbe habe ich heute bereits zu Eulenfurz kommentiert, bei ihm auf seinem Blog.

    Also unterlasst bitte die ständige Belehrung, okay?

    in aller Freundschaft, aber es muss mal klar gesagt werden.

    Ich übernehme auch Eure Texte, zum Beispiel den über Richter Götzl, ohne dann auf Deinem Blog zu maulen, was Du hättest besser weglassen sollen.

    Dasselbe gilt für Eulenfurz oder für Georg Lehle, wie käme ich dazu, andere Leute zu belehren, wie die IHREN Blog schreiben sollen?

    Sorry, aber ich mache das ganz genau so, wie es MIR richtig erscheint.

    Und freue mich, wenn DU das dann bei DIR auf das Wesentliche runterbrichst.

    Habe ich gerade erst Gestern gelobt.

    Wir verstehen uns?

    AntwortenLöschen
  7. Schmauchspuren bei Wolfgang Grams und bei den Uwes, das wird noch mal eine Rolle spielen und gesondert beschaut werden...

    KW Rabe habe ich da speziell im Auge...

    AntwortenLöschen
  8. @fatalist

    Ich habe überhaupt nichts dagegen, wenn man meine Texte kritisiert und mich darauf aufmerksam macht, was ich verbessern kann.

    Klar kannst du machen, was du willst. Aber ich lasse mir von niemandem vorschreiben, wen oder was ich kritisieren "darf".

    Daß dich meine Kritik stört, ist für mich nicht im Geringsten Anlaß dafür, sie zu unterlassen.

    Damit musst du klarkommen.

    killerbee

    AntwortenLöschen
  9. Killerbee, ich könnte sie zensieren, wie Du es bei Dir handhabst.

    Kleines Mimöschen Du ;)

    AntwortenLöschen
  10. Guter Ansatz bei Killerbee:

    Trachy sagte dort:

    Ich bin selber Polizist und kann als Deutung hier vorschlagen: Die Leute, die über das Waden-Tatoo sprechen, sind alle aus der gleichen Quelle gebrieft worden.

    Für mich sieht das so aus, als ob man hier schon 1998 (wie bei den Diensten üblich) FALSCHE besondere Kennzeichen legendiert hat, um die Leute unterzutauchen zu lassen.

    Wenn die dann einer erwischt, werden sie einfach nicht identifiziert. Sie warten 3 Stunden auf der Wache auf einen komischen Anwalt, dann sind sie frei.

    Es sollte mich sehr wundern, wenn das nicht mehrfach passiert wäre. 13 Jahre im Untergrund und viel Autofahren, das ist doch Blödsinn.

    Da kommt man in eine Kontrolle, und dann sind die Papiere falsch. Der V-Mann kommt nur durch, weil seine besonderen Kennzeichen falsch sind.

    So wie das Foto von Zschäpe; bis heute ist sie für die Nachbarn doch die Susann E.

    Der Menzel und die anderen beten einfach das Briefing der V-Mann-Kennzeichen nach. Wie er wirklich aussah dürfen sie nicht sagen.

    Da stehen Haftstrafen drauf. Und mutig ist vielleicht der Killer…

    ___________

    Das mit Susann E. hab ich noch nicht ganz verstanden...

    Aber dass die Uwes V-Leute waren, okay. Klingt logisch.

    AntwortenLöschen
  11. So wie das Foto von Zschäpe; bis heute ist sie für die Nachbarn doch die Susann E.

    Der Menzel und die anderen beten einfach das Briefing der V-Mann-Kennzeichen nach. Wie er wirklich aussah dürfen sie nicht sagen.

    Da stehen Haftstrafen drauf. Und mutig ist vielleicht der Killer…

    ___________

    Das mit Susann E. hab ich noch nicht ganz verstanden...

    Aber dass die Uwes V-Leute waren, okay. Klingt logisch.

    16. Juli 2014 16:26


    Ich verstehe es so, als dass in der Frühlingsstraße nicht die Zschäpe wohnte, sondern die "Susann" herum geisterte. Das erklärt auch, dass die Nachbarn nicht die Zschäpe beschrieben, sondern die Emminger, die auch ihren Mann nach dem Brand anrief und später als Zuschauer am Brandherd gesehen wurde.

    AntwortenLöschen
  12. Danke, Hellangel.

    Das würde ja den Datenverlust an SMS und Verbindungen auf den Handys von Emingers erklären.

    Da wurden Daten gelöscht, bevor die Handys zur Auswertung an die Bundespolizei gingen.

    PD Heinz Dieter Meier vermutete damals "das BKA schützt einen V-Mann".

    Warum keine Zschäpe-Doppelgängerin am 4.11.2011 in Zwickau namens Susann Eminger???

    AntwortenLöschen