Freitag, 4. Juli 2014

Der Bombenanschlag Keupstrasse Teil 5: Türkischer Geheimdienstoffizier vor Ort?

Udo Schulze ist der Meinung, der Augenzeuge der Explosion Türkoglu Talat sei ein Türkischer Geheimdienstoffizier.



ab min. 10:54

Udo Schulze:

Ein in Deutschland lebender Türke hatte seinen Bruder - Geheimdienstoffizier - zu Besuch in Deutschland.Man hat dann den ein oder anderen Freund oder Verwandten in Deutschland besucht und war auch in der Keupstraße in Köln - kam
aus Berlin. Und siehe da, plötzlich geht diese Bombe hoch. Justament in diesem Augenblick wird der Geheimdienstoffizier, der türkische, als Besucher Zeuge dieser Bombenexplosion.

Ist das so?
Gehört dieser Bruder des Besuchers aus Berlin zum Türkischen Geheimdienst?

Der hier:





Was fehlt?

Der Strafzettel. Hätte ich unbedingt überprüft.
Hat der in Berlin lebende Bruder, mit dem Auto  B- EP 8463 tatsächlich einen Strafzettel bekommen, in der Keupstrasse am 9.6.2004, zwischen 15:30 und 16 Uhr ?


Die Aussage des Berliner Bruders passt fast zu perfekt:



Der Bruder "vom Geheimdienst" sagte also "keine Islamisten" (Madrid war nur wenige Wochen vorher, 192 Tote), und der Berliner tippte auf die PKK.

Auf Nazis haben jedenfalls beide nicht getippt...


Der Oberstleutnant a.D. war nur 55 Jahre alt damals. Frühpensioniert... oder Altersteilzeit?

Die Kölner Kripo meinte, dieser Laden Cengizhan sei Kurdisch.


Hat da jemand Informationen, ob dieser Mann wirklich Geheimdienstoffizier war?

Was schreibt Udo Schulze in der 2. Auflage seines Buches dazu?


Es muss doch irgend wer diese 2. Auflage haben.
Also bitte, rafft Euch auf :)






Kommentare:

  1. Darüber steht nichts im Buch, zumindest finde ich nichts. Es steht nur drin, dass alle Opfer Kurden waren.

    "Nun, meiner Ansicht nach ist der Prozess um die RAF-Terroristin Verena Becker in Stuttgart die Blaupause für den NSU-Prozess. Becker schwieg und kam mit geringster Strafe davon. Denselben Weg geht Beate Zschäpe. Sie ist offenbar eine V-Frau und schweigt, weil ihr ohnehin nichts nachgewiesen wird".

    Wie kommt er darauf, dass sie V-Frau ist? Das ist auch noch nicht bewiesen. Im Gegensatz zu Becker ist Zschäpe unschuldig und schweigt, weil sie nichts weiß. Das ist meine Ansicht.

    AntwortenLöschen
  2. Danke.

    Zschäpe war ganz sicher V-Frau, bis zum 7.11.2011.

    Abwarten, das kommt auch noch raus.

    AntwortenLöschen