Montag, 21. Juli 2014

Bilder aus Zwickau

Um die Zeitungsartikel in der Bude zu finden, mussten gestern Bilder angeschaut werden.
Es gelang nicht, da es keine Auffindefotos zu den Zeitungen gibt.

Aber ein paar interessante Fotos gab es trotzdem.

Ballerspiele im Keller?
Alarmmelder inklusive:






Kameras in Blumenkästen, Plastikblumen:





Zwischenfrage: Wo ist der gelbe Briefkasten?



???





Bei "Oma" Charlotte Erber:





Na ja. "ungehindert Rauchgase einströmen" geht anders...


Küche:





Keine Ahnung, ob das EDV 11 ist...



Der Flur in der Wohnung:


 Der Bagger:


Erzählen Sie doch keinen Blödsinn, Herr Lenk!

Wie soll denn die Festplatte EDV 11 mit den "Bekenntnissen" und Susann Emingers "Zschäpe" Handy in den Schutt gelangt sein, wenn da alles rund um die Uhr bewacht wurde???





Sehr überzeugend ;)



Tusch bitte: Der Flur vor der Wohnung, mit Benzinkanister!!!

Also fast ein Benzinkanister, immerhin!
Soll dort gewesen sein...

500 Fotos weiter ist er dann wirklich dort!



Wer hat bitte wann den Benzinkanister dort gesehen?

Vorladung der Berufsfeuerwehrleute ist unumgänglich!!!

Lesen Sie bitte dazu auch, 5 Teile:


Wie das Benzin nach Zwickau kam. Teil 1: Die Explosion

3 Stunden nach dem Auffinden von 2 Leichen in einem Wohnmobil in Eisenach explodierte in Zwickau in der Frühlingsstrasse in Zwickau eine Doppelhaushälfte, das sogenannte Siedlerheim. Irgendwann um 15 Uhr.



Wie das Benzin nach Zwickau kam. Teil 2: Der Bagger kommt, und am Morgen die Suchhunde

Der Kamerareporter Heiko Richter war am Abend des 4.11.2011 wieder vor Ort, um die Ausführung der angeordneten Sicherungsarbeiten zu dokumentieren:


Wie das Benzin nach Zwickau kam. Teil 3: Der Brandermittler Frank Lenk aus Kirchberg riecht Benzin

Vor den Hunden roch der das, die Nachbarn rochen Gas...


Wie das Benzin nach Zwickau kam. Teil 4: Zschäpe roch nicht nach Benzin. Zschäpe???

Wer wohnte in dem Haus, dass am 4.11.2011 explodierte?




Wie das Benzin nach Zwickau kam. Teil 5: "Wer hat bitte noch nen Reservekanister im Auto?"

"aber bitte kein Diesel!!!"


aber vielleicht sind das ja auch alles nur dumme Verschwörungstheorien gewesen ;)


Fotos: Die Ceska-Sieber


Die sind geheim. Die darf niemand interviewen.
Es steht zuviel auf dem Spiel.
So wie beim DDR-Grenzerrentner Egon Stutzke, der in Eisenach das V-Kennzeichen sah...

___________________________________

Abschliessend eine Frage:
Was ist das???







Kommentare:

  1. fatalist, hast du das vorletzte Bild auch in besserer Auflösung?

    AntwortenLöschen
  2. ich schau mal nach... stelle es dann ins forum !!!

    AntwortenLöschen