Freitag, 20. Juni 2014

Wissenschaft und Dokumentation: Was ist drauf auf der Corelli NSU-CD von 2003? Teil 3

Teil 3: Es folgt jetzt der Ordner Juden.



zensiertes Hakenkreuz by fatalist
Screenshot mit Juden-Ordner Eigenschaften
Die Unterordner in Juden
Screenshots der Unterordner:










Ein Unterordner fehlt: KL-Märchen

Der sieht so aus:


Die 2013er Ordnerdatums ;) entstehen durch das Kopieren der CD


Alle Bilder in den KZ sind Bilder, wie man sie auch bei Wikipedia oder in den Museen findet. Gewertet oder erklärt wird gar nichts. Es sind nur Fotos.

Was der NSU-CD Empfänger wohl kapieren soll, das lässt sich nur ableiten aus den vielen alten Fotos des Unterordners Damals wo kein Jude vergast wurde




Besonders wichtig scheint diese alte Kampagne von Lea Rosh gewesen zu sein, den Holocaust hätte es nie gegeben. 

Der Autor der CD beklagt die Ungleichbehandlung der Aussage, wenn Revisionisten sie verwenden.
So würde ich das mutmassen.

Aber urteilen Sie selbst, liebe Leser, worum es den Autor(en) geht:








Gemäss Bundesministerium der Finanzen gab es nicht 5 1/2 Millionen Entschädigungsanträge von Holocaust-Überlebenden:


Quelle: BMF, Stand Ende 2011.
Broschüre heisst: 
und kann beim BMF in Berlin -kostenlos- angefordert werden.
Das Zahlenwerk findet sich im Anhang.


Diese Dokumentation der Inhalte dient wissenschaftlichen Zwecken. Der Autor "fatalist" distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten.

this documentation of Third Reich Propaganda pictures is for scientifical purposes only. This is NOT political propaganda.

the blogger "fatalist" does not agree with those contents. 

to whom it may concern...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen