Sonntag, 1. Juni 2014

LfV Hamburg versteckt Corelli-NSU-CD-Informanten vor Bundesanwaltschaft

Aus aktuellem Anlass:


http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/nsu-verfassungsschutz-schuetzt-v-mann-vor-bundesanwaelten-a-972661.html
Diese V-Mann ist ein Antifa-Promi, KEIN Neonazi.
Jede Wette. Darum wird er auch versteckt.

Martina Renner zeigt Ahnungen:



Nein, die kommt von Corelli und stammt von 2003. Corelli war BfV-V-Mann.



Das ist die Root der Original NSU-CD von 2003.
Und das sind die "Eigenschaften":



Ich behaupte, dass diese NSU-CD dem Verfassungsschutz und der Antifa seit 2003/2004 bekannt ist.

Ebenso wie der NSU-Gruß und Dank im Weissen Wolf seit 2002.

Alles Andere sind Lügen, siehe Teil 9 der NSU Sach- und Lachgeschichten auf diesem Blog.



“Fatalist” publizierte am 14.11.13 sogar das Begleitschreiben (directupload), das NSU-cover der CD (directupload) und das Inhaltsverzeichnis (directupload).
http://friedensblick.de/11504/verfassungsschutz-informant-corelli-war-bei-nsu/

Die Links funktionieren nach wie vor: 13.11.2013



http://www.directupload.net/file/d/3440/tgg8w3oy_jpg.htm
Diese NSU-CD war schon im Internet, 5 Monate bevor der VS die 2006er Fassung nachschob.
Ist es nicht komisch?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen