Freitag, 6. Juni 2014

Fahrrad Geschichte 5: Der mediterrane untersetzte Fahrradbombenschieber von Köln, Keupstrasse

Wenige Bilder haben die Öffentlichkeit in Sachen NSU mehr beschäftigt als "Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos" in der Keupstrasse in Köln 2004, Fahrrad schiebend aufgezeichnet von den VIVA-TV-Überwachungskameras in der benachbarten Schanzenstrasse.

Jeder kennt diese Bilder:



http://3.bp.blogspot.com/-2CQkJncu7QE/UBEXLtjqORI/AAAAAAAAHWc/WwEUo7SY1eE/s1600/Lichtstadt+-+INSIDE+NSU+-+Originalfotos+der+VIVA+Cam+vom+09.+Juni+2004+in+K%C3%B6ln.jpg


http://img.welt.de/img/deutschland/crop120812653/6668728432-ci3x2l-w620/NSU-Prozess-2-.jpg
(im Hintergrund "Zschäpe", ganz oben. Sie müssen nur hinschauen ;) )

Erkennen Sie da Mundlos?
Oder Böhnhardt?

Ich gebe zu, ich erkenne dort Niemanden. Die Bilder sind zu mies.


http://www.ksta.de/image/view/2012/5/8/16326056,13090365,dmFlashTeaserRes,KeupstrassedpaArchiv.jpg
Der kleine Dicke schiebt die Fluchtfahrräder. 

Abschlussbericht der Staatsanwaltschaft Köln, NSU-Abschlussbericht Seite 672:


Dort fiel der inklusive Kleidung ca. 1,78 m bis 1,80 m große, schlanke, sportliche Täter Nr. 2 im Alter von ebenfalls ca. 25 bis 30 Jahren, der eine über die Knie reichende längere Sporthose mit weißen Seitenstreifen, ein kurz ärmliges helles T-Shirt, eine Baseball-Kappe Sportschuhe und Handschuhe trug, um etwa 15.05 Uhr der Zeugin B. auf, die sich auf dem Rückweg aus einem Fitness-Center in der Schanzenstraße befand. Die Aufmerksamkeit der Zeugin, die den Täter Nr. 2 als einen hübschen Mann eher mediterranen Typs beschreibt, erregte insbesondere das außergewöhnlich vorsichtige und langsame Schieben eines Fahrrades, das er mit sich führte.
Halten wir also fest: 

Täter Nr. 2 ist der mediterrane schlanke Schönling.
Kein Uwe erkennbar. 


Von  dort  bewegte  sich  der  Täter  Nr.1  zu  der Schanzenstraße  und  dort  auf  dem  Bürgersteig  in Richtung Keupstraße; er schob dabei zwei Mountainbikes,  die  er  links  und  rechts  seines  Körpers mit  je  einer  Hand  führte.  Der  inklusive  Kleidung ca. 1,76 m bis 1,77 m große, leicht korpulent wirkende Täter im Alter von 25 bis 30 Jahren war mit...
5838) Sachstandsbericht des Generalstaatsanwalts in Köln vom
4. Januar 2012, MAT A GBA-4/2, Bl. 503 ff.; Ministervorlage
vom 11. Juni 2004, MAT A BMI-4/57e, Bl. 92


Täter Nr. 1 ist der kleine Dicke.
Kein Uwe erkennbar.


Fühlen Sie sich gar nicht verarscht, wenn man Ihnen diese Leute als Uwes verkauft, immer wieder, ausnahmslos?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen