Dienstag, 10. Juni 2014

Der Polizistenmord von Heilbronn und die Phantombilder

Die Frage 1 aus "21 Fragen" war absolut ernst gemeint:


Frage 1: Warum wurde die Täter-DNA auf Martin Arnolds Uniformhemd nicht mit der DNA der SABAC-Klan-Bande verglichen, obwohl die a) seit 2010 in Serbien im Gefängnis sitzt und b) es eindeutige Aussagen gab, dass diese Verbrecher den Polizistenmord verübt haben? Namentlich Zoran Stevanovic? Zeugin Slobodanka Hinkel ! Spur "Pink Panter".

17.10 Spur 3735 (Komplex Amigo)
Die weitere Vorgehensweise bezüglich der genannten festgenommenen Personen, wie Dakty- und DNA-Erhebungen, ist noch nicht abgeschlossen
Die Enmittlungen wurden nach dem 04.11.2011 eingestellt 
Die bisherigen Ermittlungen sind in der Spur 3735 abgelegt.
Quelle: Abschlussbericht der Staatsanwaltschaft Heilbronn an die Bundesanwaltschaft, 245 Seiten, unveröffentlicht, liegt zahlreichen Journalisten vor, die aber ALLE darüber nicht berichteten. Warum nicht?

http://images05.oe24.at/pink_panther_610.jpg/consoleMadonnaNoStretch2/76.338.594

Das ist der Boss, "Sandokan", einer der mögliche Drogendealer und Mörder von Heilbronn:

http://www.svevesti.com/a153150-cumetov-covek-u-bandi-ubica


Er ist bei oe24.at der Linke. Bekam 15 Jahre Haft, sitzt seit 2010 in Serbien im Knast.

Warum hat das BKA die DNA von Arnolds Uniformhemd nicht mit der der DNA dieser Leute abgeglichen? Sind das die Geschäftspartner der BFE 523 gewesen, von Truppführer Thomas Barthel und Einsatzleiter Timo Hess? Oder ist das LKA in Drogenhandel verstrickt?

Was meinte Truppführer Thomas B., als er neben der Leiche Kiesewetters stand, am 26.4.2007, und sagte, der Mord sei eine Warnung an ihn selbst, und habe mit "Libyen" oder seinen "Yugo-Freunden" zu tun?

Warum rief Thomas B. Kiesewetters Handy an, die doch tot vor ihm lag? Wie viele Handys hatte Kiesewetter?

Alle diese SABAC-Klanmitglieder müssen mit den DNA-Spuren von Heilbronn abgeglichen werden.
Ovo su osuđeni članovi grupe

♦ Milan Ostojić Sandokan - 15 godina zatvora
♦ Igor Marković - 20 godina
♦ Nebojša Sarajlija - 7 godina
♦ Boris Škorić (u bekstvu) - 10 godina
♦ Bojan Jovanović - 14 godina
♦ Milan Mitić - 7 godina
♦ Zoran Stevanović - 10 godina
♦ Miroslav Lukić- oslobođen
♦ Milorad Milovanović - 6 meseci, uslovno 2 godine
♦ Saša Savić - 6 meseci, uslovno 2 godine
♦ Sreten Rakić - 6 meseci, uslovno 2 godine
♦ Željko Đurić - 6 meseci, uslovno 2 godine

Einer von denen ist der hier: 
http://www.pressonline.rs/upload/boxImageData/2009/10/16/51319/hapsenje-mala.jpg

Sie sehen kein Bild?
Ich auch nicht, es wurde gelöscht. Alles anderen Bilder sind noch da.

Er sieht aber so aus, ganz genau so:

http://www.kontextwochenzeitung.de/typo3temp/_processed_/csm_PB_9_d1dded6c12.jpg

Die 14 unveröffentlichten Phantome von Heilbronn
Quelle:Thomas Moser, Kontext

Aber den Putin meint ihr nicht ernst, oder doch?
Das ist ein Gemälde aus den 1990ern, er hat sogar ne Signatur des Malers.

Signatur des Malers unten rechts. 199x klar lesbar.
Also wirklich, ein Gemälde aus den 1990ern als Phantombild für Heilbronn 2007 ???
Wladimir Putin ???

Ein guter Rat an Thomas Moser: Besorg Dir die Altakten der Soko Parkplatz, dann findest Du auch die echten Phantombilder. Die Frau ist Dieselbe, aber die Männer nicht, oder zumindest nicht alle 13. Dem Soko-Kommissar vor Gericht zeigte man ein Phantom aus den Altakten, das steht bei NSU-Watch im Protokoll. Warum, wenn doch "Deine" Phantome alle echt sind ??? 

Und das BKA soll die Serben-DNA endlich abgleichen mit der DNA auf dem Uniformhemd von Martin Arnold!

___________________________

Viele Leute machten sich Gedanken, wem die Phantome ähnlich sehen könnten, das ist jetzt a bisserl Spaß, zu dokumentarischen Zwecken;


Nö, falsch. Der Serbe war nicht bei Boulgaridis

Andre Eminger,
Seine Frau Susann,
Tino Brandt
überzeugt nicht wirklich, aber Tino Brandt könnte hinkommen.
"Krokus"-Gronbach tippt auf A. Neidlein statt auf Tino Brandt...

Daran ist Rainer Nübel schuld :)
CIA-Agent Mevlut Kar, DIA-Bericht, shooting incident...





Insgesamt aber wenig überzeugend. Daumen runter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen